Die Aura ist eine den Körper umgebende Energie, ein magnetisches Feld, das vom Körperzentrum ausgeht und bis zu mehreren Metern ausstrahlt.

Die Qualität und die Intensität dieser Energie stehen in Bezug zu den ersten vier Körpern:

- dem physischen Körper (dem Fleisch, Raum und Zeit, sprich dem Hier und Jetzt)
- dem Mentalkörper (Emotionen, Bewusstsein)
- dem Astralkörper (vergangene Leben, Erbe)
- dem Seelenkörper (Intuition, Spiritualität)

Die Farbe der Aura hat zwei Aspekte:
1)   Die funktionale Farbe, die von unserem physischen Körper im Hier und Jetzt abhängt (Gesundheit und Emotionen)
2)  Die originale Farbe, die von unserer individuellen Wesenheit abhängt (vorherige Leben, Gesamtenergie)

Die Aura ist verbunden mit den Energiezentren, welche die Lebensenergie von außen nach innen und umgekehrt transportieren.

Durch die Analyse der Aura (Form, Farbe, Intensität, Leuchtkraft, Punkte, Flecken, Löcher, Flammen, Mangel) ist es möglich, körperliche, psychische und energetische Fehlfunktionen unseres Körpers zu erkennen.