Bewusstwerdung ist das menschliche Verstehen einer erlebten Erfahrung im Alltag oder in einer spirituellen Therapie, um es im inneren Bewusstsein zu integrieren.

Vergangene Situationen erneut zu erschaffen, um sie noch einmal zu erleben, und die während des Ereignisses unterdrückten Emotionen auszurücken, das erlaubt es uns, sich der eigenen Natur bewusst zu werden und wieder man selbst zu sein.

Wenn wir uns unserer emotionalen Gewohnheiten und Verhaltensweisen bewusst werden, können wir sie empfangen und akzeptieren. Die Akzeptanz ist die Bewusstwerdung der positiven wie der negativen Realität. Sie ist ein wichtiger und notwendiger Faktor des Heilungszustandes.