Mein Weg als Heiler begann sehr früh. Von meiner Befruchtung bis zu meiner Geburt lebte ich mit einem Zwillingsbruder, der 15 Tage vor meiner Geburt starb. Als uneheliches Kind – Vater unbekannt – musste ich zunächst akzeptieren, ohne Papa zu leben.

Im Alter von sechs Monaten war ich infolge eines Fieberkrampfes halbseitig gelähmt. Mit drei Jahren entschied ich, dass ich laufen würde und kein Behinderter sein wollte. Ich verbrachte meine Kindheit mit meiner eigenen Rehabilitation, ohne jegliche Hilfe, nur durch Sport und körperliche Betätigung.

Mit 14 Jahren begann ich, in einer Spinnerei körperlich zu arbeiten. Zwei Jahre später machte ich eine Ausbildung zum Koch, wurde Chefkoch und später Restaurantbesitzer. Ich gründete eine Familie und wurde Vater von zwei Kindern.

1981, mit 32 Jahren, erlebte ich ein Erwachen, ein “spirituelles Ereignis”, das man Satori nennt. Seitdem bin ich in der Lage, Auren und Chakren zu sehen, und ich habe ein tiefes Verständnis dafür entwickelt. Dieses Ereignis hat mein Leben vollkommen verändert.

Vier Jahre lang arbeitete ich mit medizinischen Fachkräften, Ärzten und Kliniken als “Gesundheitstechniker” zusammen. Diese Bezeichnung habe ich mir selbst gegeben, denn bis existierte keine Bezeichnung für meine energetische Arbeit und meine ganz persönliche Behandlungstechnik, die ich entwickelt hatte, um den Menschen dabei zu helfen, sich in ihrer Tiefe zu heilen.

Mit 39 Jahren traf ich Baghwan Shree Rajneesh (Osho). Er erkannte mich als authentischen Heiler an und offerierte mir die Heilerabteilung in seinem Ashram in Pune. Ich lehnte dieses Angebot jedoch ab, um in Frankreich ein eigenes Zentrum für Heilung einzurichten. Ich gründete das Osho-Meditationszentrum “Chenerie” in Orange und später das “Espace Healing” in Comps in der nördlichen Provence, das ich bis heute leite.

Der Satz “Heiler, heile dich selbst!” – den Osho mir persönlich schenkte – wurde zum Fundament meiner Lehre und zum Mittelpunkt meines spirituellen und beruflichen Weges. Die Selbstheilung ist das Wichtigste, um Heiler zu werden und die therapeutischen Techniken, in denen man geschult ist, zu transformieren. Eine kleine Heiltechnik kann durch einen guten Techniker aufgewertet werden, eine große Technik kann durch einen schlechten Techniker zerstört werden.

Seit nunmehr 34 Jahren biete ich individuelle Sitzungen, Gruppen zur persönlichen Entwicklung und Heilung, Satsangs und vor allem die Ausbildung zum “Authentic Healer®” an, in Frankreich, Deutschland und Italien. Diese Technik ermöglicht es, sich und andere zu heilen. Seit vielen Jahren halte ich Vorträge und veranstalte Themenabende in Frankreich und im Ausland.

Ich entwickle mich als Individuum ständig weiter, damit die Welt – wenn ich meinen Körper verlasse – bewusster und schöner ist, als sie es bei meiner Geburt 1948 war.

Ich schenke euch all meine Liebe.

Dhyan Manish